carp connect 63

3,00 €

8,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung


Inhalt carp connect 63

  • Preview
  • Short Track
  • Tackle News
  • Pottgeflüster
  • No Limits - von Nils Oetjen
  • Carpcussion - Veränderungen
  • Interview mit Klaus Wegmann
  • Kanäle 2.0 - von Bastian Reetz
  • Plagegeister - von Patrick Scupin
  • Bait-Talk - mit Dr. Jens-Erik Wolber
  • First Touch - von Markus Rosenberger
  • Das wahre Leben - von Norman Felsch
  • Futteralternativen - von Thomas Rimpl
  • Sieben Köder-Mythen - von Sebastian Schmidt
  • Den Umständen entsprechen - von Martin Abels


No Limits - von Nils Oetjen

Während wir die Wolfsbarsche von einer der vielen Molen von St. Marie de la Mer in Südfrankreich jagen, geht hinter uns die Sonne der Camargue unter. Ein letztes Mal gleitet der Popper durch das Wasser, bevor wir den Sieg von Deutschland über Brasilien gemeinsam bejubeln können. Es ist Juli 2014, ich bin seit Mai unterwegs und bereits seit Ende Juni geplagt von Heimweh und Enttäuschung...


Kanäle 2.0 - von Bastian Reetz

Das Kanalangeln hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Ob neue Verbote, invasive Fischarten oder ein veränderter Fischbestand - viele Probleme warten auf den passionierten Karpfenangler. Bastian Reetz ist Kanalangler durch und durch und klärt auf...


Plagegeister - von Patrick Scupin

Punktgenau lege ich mein Rig an einer steilen Kante ab - etwas Futter - perfekt. Kaum dreißig Minuten später piepst selbstverständlich diese Rute und ich erkenne anhand des Hangers, dass eine Brasse meine Montage den Abhang hinunter gestupst hat. Ein Krieg der Welten und wir sind all dem hilflos ausgeliefert. Oder etwa doch nicht?


First Touch - von Markus Rosenberger

Marokko - ein muslimisches Land im Nordwesten von Afrika. Fundamentalismus? Wild und gesetzlos? Die Reisewarnstufe 5 lässt terroristische Aktivität befürchten! Lebensgefahr für Besucher und Touristen! Tollwut, die durch völlig verwilderte und bissige Hunde übertragen wird und so weiter… Soll man unter diesen Voraussetzungen überhaupt an eine Session am „Bin el Ouidane“ denken? Vorurteile oder Wahrheit?


Das wahre Leben - von Norman Felsch

Das Karpfenangeln ist längst mehr als nur Fische zu fangen. Mittlerweile hat die Szene einen eigenen Wirtschaftszweig und unzählige Hersteller und auch Angler, die genau damit ihr Geld verdienen. Was ich damit sagen möchte? Nichts, außer dass ich froh bin, dass es eben diese Leute gibt! Sonst würde ich mit Sicherheit gerade nicht an einem neuen Gewässer auf einer „Karpfenliege“ in meinem „Karpfenzelt“ vor mich hin träumen...


Futteralternativen - von Thomas Rimpl

Wie sieht die Futtertaktik des gemeinen Carphunter aus? Vielfach wird ein Partikelmix und eine Handvoll Boilies an einer vielversprechenden Stelle verkappt oder es wird auf Masse gesetzt und mehrere Kilo runder Murmeln werden zu Wasser gebracht. Natürlich bringt diese Art des Anfütterns mehr oder weniger Erfolg. Da ich aus Zeitgründen mehr Friedfischangler im Allgemeinen bin und nur zeitweise auf Karpfen fische, gehe ich des Öfteren auch andere Wege...


Sieben Köder-Mythen - von Sebastian Schmidt

In keinem anderen Bereich der modernen Karpfenangelei wird so viel mit Gerüchten, falschen Thesen und verrückten Theorien gearbeitet wie beim Köder selbst. Sebastian Schmidt nimmt einige dieser Halbwahrheiten unter die Lupe und verrät, was wirklich wahr ist...


Den Umständen entsprechen - von Martin Abels

Die Haare auf meinen Armen stehen zu Berge, die Gliedmaßen verkrampfen zeitweise aufgrund der kalten, feuchten Luft, um so den Körper irgendwie auf Betriebstemperatur zu halten. Seit knapp vier Stunden liege ich nun schon zusammengekauert auf dem Boden meines alten Zodiac und höre den andauernden Regen auf die nur wenige Zentimeter über mir gespannte Persennig prasseln. Dabei versuche ich irgendwie, einzuschlafen, doch der Versuch ist zwecklos...